True Life Joghurtkultur 4 Btl.

Die idealen Joghurtkulturen!

Zur Herstellung von 4 Litern hochwertigem Joghurt in Rohkostqualität! Mit 7 hochwertigen, mikrobiotischen Keimen, u.a. Bifido- und Lactobakterien. Herstellung erfolgt mittels Truelife Joghurtbereiter und 1 Liter (Nuss-)Milch.



17,90 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Grundpreis:
4 x 10,4g = 41,6 g (100g / 43,03 Euro)
Auf Lager
Lieferzeit
2 Tage
Artikel-Nr.
410015

Die Legende lebt: Ein Joghurt, der seinem Ruf gerecht wird!

Eigentlich ist es mehr als eine Legende, es ist jahrhundertealtes Wissen: gesäuerte Milchprodukte, zu denen Joghurt zweifelsohne gehört, sind sehr gesund. Der Grund: milchsauer vergorene Lebensmittel fördern die Darmgesundheit, denn diese wird von milchsäurebildenden Gärungsbakterien dominiert, genau jenen Bakterienstämmen also, die ein Joghurt gemeinhin beinhaltet oder besser: beinhalten sollte.

Das Problem: Ein industriell hergestellter Joghurt liefert diese Bakterien in nur unzureichender Menge. Der Grund: Joghurt aus dem Supermarkt, ganz gleich ob nach konventionellen oder biologischen Richtlinien produziert, muss pasteurisiert, also erhitzt werden. So verlangen es die deutschen / europäischen Lebensmittelvorschriften. Da die Pasteurisierung nach der Fermentation durch Milchsäurebakterien stattfindet, überlebt ein nur (sehr) kleiner Teil dieser für unsere Darmgesundheit so günstigen Bakterien! Hinzu kommt: Neuesten Forschungen zufolge liegt der Gehalt an diesen freundlichen Helfern in einem unpasteurisierten Joghurt, der aus der richtigen Mischung von Bakterienstämmen hergestellt wird, beeindruckende 600-mal höher ist als in einem pasteurisiertem Produkt!

Wer also seine Darmgesundheit nachhaltig fördern möchte, sollte Joghurt konsumieren, der nicht pasteurisiert wurde – und darüber hinaus aus der richtigen Mischung an Bakterienstämmen hergestellt wird. Letzter Punkt ist immens wichtig!

 

Auf die richtigen Bakterien kommt es an!

Wie schon gesagt: Die Bedeutung der richtigen Bakterienstämme ist von immenser Wichtigkeit, denn es gibt Milchsäurebakterien, die zwar hilfreich für die Herstellung von Joghurt sind (sogenannte Starterkulturen), deren Bedeutung für unsere Darmflora hingegen gering ist.  

Merke: Ein gesunder Darm benötigt vor allem verschiedene Bifidus- und Lactobacillus-Stämme. Diese Bakterienstämme kommen in industriell hergestelltem Joghurt kaum mehr vor. Die industrielle Produktion setzt voll auf („technische“) Starterkulturen wie Thermophilus oder Bulgaricus. Und das gilt für konventionell, als auch biologisch hergestellten Joghurt aus bester Demetermilch!

 

Die Lösung: True Life-Joghurtkulturen!

Mit den Joghurtkulturen von True Life bekommt ihr die ideale Bakterienmischung, um Joghurt, schnell, einfach, aber vor allem frisch zubereiten zu können! True Life- Joghurtkulturen bestehen aus sieben hochwertigen, aktiven Keimen. Darunter die bewährten Bifido- und Lactobakterienstämme.

 

Echter Joghurt im Handumdrehen!

Die Herstellung von Joghurt geht kinderleicht. Neben den True Life-Kulturen benötigt ihr: Milch sowie den True Life-Joghurtbereiter. Nur dieses Gerät stellt wirklich echten, d.h. nicht erhitzten (unpasteurisierten) Joghurt her!

Und so einfach geht’s: Für einen Liter verzehrfertigen Joghurt benötigt ihr einen Beutel True Life Joghurtkulturen. Den Inhalt dieses Beutels kippt ihr in einen Liter pasteurisierte 3,8%ige Milch, rührt einige Male kräftig um und lasst das Ganze im True Life-Joghurtbereiter für mindestens 8 bis 10 Stunden, z.B. über Nacht, stehen. Et Voilá: fertig ist der wohl leckerste Joghurt aller Zeiten!

Übrigens: Ihr habt sehr wohl richtig gelesen. Mit pasteurisierter Milch gelingt der Joghurt am Besten. Seine Konsistenz ist nämlich erst dann so richtig schön „stichfest“! Hinzu kommt: Ein völlig bakterienfreies, „totes“ Ausgangsmaterial, wie es pasteurisierte, also erhitzte Milch nun mal darstellt, ist sehr gut geeignet, um es von den True Life-Joghurtkulturen in komplett neuer Form zu beleben. So verrückt es auf den ersten Blick auch klingen mag, aber die Joghurtkulturen von True Life verwandeln „tote“ Milch in „lebendigen“ Joghurt!

Gut zu wissen: Der Joghurt gelingt mit jeder Milch. Jeder „toter“ die Milch, desto besser, sprich: stichfester das Ergebnis. So zumindest lehrt die Erfahrung. Daraus folgt: mit ultrahocherhitzter Milch (H-Milch) erhaltet ihr den stichfestesten Joghurt. Ebenfalls wichtig: Ein hoher Fettgehalt der Milch (ideal: 3,8%ige Vollmilch). Auch er fördert die Stichfestigkeit des Joghurts!

Tipp: Wer auf Kuhmilch verzichten möchte, versucht sich an Ziegen- oder Schafsmilch. Und wer generell kein Tierisches mag, nutzt Pflanzenmilch. Geschmacklich soll vor allem Cashewmilch überzeugen!

Den fertigen Joghurt könnt ihr pur genießen – unbedingt ausprobieren! – oder „veredeln“, mit was immer ihr wollt: Marmelade, Kakao, Vanille, Zimt, Honig, frischen (pürierten) Früchten, Kräutern, Erdmandelflocken, Getreideflocken usw. Setzt eurer Phantasie einfach keine Grenzen!

 

Lagerung und Haltbarkeit.

Euer selbstgemachter Joghurt ist gekühlt ca. 10 Tage haltbar. Aus eigener Erfahrung wissen wir: so lange hält der Vorrat nie!

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:True Life Joghurtkultur 4 Btl.

Qualität ist Alles: Joghurt ist nicht gleich Joghurt.

Joghurtkulturen von True Life bestehen aus sieben hochwertigen, d.h. die Darmgesundheit fördernden aktiven Bakterienstämmen. Dazu gehören vor allem verschiedene Bifidus- und Lactobacillus-Stämme, die in handelsüblichem, d.h. industriell hergestellten Joghurt kaum noch vorzufinden sind. Der Grund: Handelsüblicher Joghurt – unabhängig ob „bio“ oder nicht – setzt voll auf sogenannte (technische) Starterkulturen wie Thermophilus oder Bulgaricus, die den Herstellungsprozess von Joghurt erleichtern.

Im Gegensatz zu handelsüblichem Joghurt enthalten Joghurtkulturen von True Life folgende Bakterienstämme:

  • Bifidobacterium bifidum,
  • Bifidobacterium breve,
  • Bifidobacterium lactis,
  • Lactobacillus acidophilus,
  • Lactobacillus paracasei,
  • Streptococcus thermophilus,
  • Lactobacillus delbrueckii bulgaricus.

True Life-Joghurtkulturen:

  • frei von Zucker,
  • frei von Gelier- und Verdickungsmitteln,
  • frei von Emulgatoren,
  • ohne Zusatzstoffe, wie z.B. Farb- und Konservierungsstoffe,
  • ohne Aromastoffe jedweder Art,
  • frei von Gentechnik.

True Life Joghurtkulturen: So muss Joghurt sein!

To Top